Tor zum Erzgebirge e.V.

Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie

Die Geschäftsstelle des Vereins ist das Regionalmanagement, welches sich im

Rittergut Oelsnitz/Erzgeb.
Untere Hauptstr. 2

befindet. Hier können sich interessierte Privatpersonen, Vereine, Unternehmen oder auch die Kommunen kostenfrei über die Fördermöglichkeiten für Vorhaben im ländlichen Raum informieren.

Das Vorhaben Regionalmanagement zur Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie der Region „Tor zum Erzgebirge“ setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen:

  • Aufbau und Betreibung einer Anlaufstelle für die Bürger und zivilgesellschaftliche Akteure sowie für die Verwaltungen
  • Erledigung der administrativen und finanziellen Belange der LAG im Rahmen des LEADER-Prozesses
  • Fachliche Begleitung und Koordination des Umsetzungsprozesses der LES
  • Vernetzung und Unterstützung von Kooperationen der lokalen Akteure zur Entwicklung und Umsetzung von Projekten
  • Koordination und Organisation der themenspezifischen Arbeitskreise
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Sicherung der Prozessqualität und Evaluierung durch geeignete Verfahren
Sascha Thamm, Bürgermeister Neukirchen-Adorf

Vorsitzender:

Sascha Thamm
Bürgermeister der Gemeinde
Neukirchen/Erzgeb.

Frau Alexandra Lorenz-Kuniß, Ortsvorsteherin der Gemeinden Erlbach-Kirchberg und Ursprung (Stadt Lugau)

Stellvertretende Vorsitzende:

Alexandra Lorenz-Kuniß
Ortsvorsteherin der Gemeinden Erlbach-Kirchberg und Ursprung (Stadt Lugau)

Herr Thomas Weikert, Bürgermeister der Stadt Lugau

Stellvertretender Vorsitzender:

Thomas Weikert
Bürgermeister der Stadt Lugau

Herr Wolfgang Winkler, 2. Vorsitzender des „Dorfverein Seifersdorf Erzgebirge e.V.“

Beisitzer:

Wolfgang Winkler
2. Vorsitzender des „Dorfverein Seifersdorf Erzgebirge e.V.“

Herr Wolfgang Kunz, Vorsitzender des „TSV 57 Beutha e.V.“

Beisitzer:

Wolfgang Kunz
Vorsitzender des
„TSV 57 Beutha e.V.“